Kloepfel Corporate Finance berät Alpina Partners

München, August 2016 – Kloepfel Corporate Finance konnte die Gesellschafter der via optronics GmbH (VIAO), einer der führenden Produzenten im Bereich Optical Bonding und Displaylösungen, für sich gewinnen und beriet das Unternehmen nun bei dem Verkauf an die Integrated Micro-Electronics Inc. (IMI), einer börsennotierten Gesellschaft und Teil des Ayala Konzerns mit Sitz auf den Philippinen.

IMI ist einer der weltweit führenden elektronischen Fertigungsdienstleister und ein Produzent von Halbleitermodulen sowie ein Prüfungsdienstleister. Das Unternehmen erwirbt rund 76 % der Unternehmensanteile an VIAO für einen Kaufpreis von insgesamt 47,7 Millionen Euro. Jürgen Eichner, der Unternehmensgründer, bleibt mit 24 % weiterhin am Geschäft beteiligt. Alpina Partners Anteil in Höhe von 55 % wird im Rahmen der Transaktion veräußert. Der Konzern war seit Juni 2010 an VIAO beteiligt.

Jörg Sperling, Managing Partner von Alpina Partner, nimmt Stellung: „Wir danken dem Team von Kloepfel Corporate Finance für das hohe Engagement und der professionellen Umsetzung des gesamten Prozesses in allen Phasen der Transaktion. Dabei war die Marktkenntnis von Kloepfel Corporate Finance ausschlaggebend für ein, aus Sicht der Gesellschafter, hervorragendes Transaktionsergebnis mit einem finanzkräftigen und synergetischen neuen Eigentümer.“

Der gesamte M&A-Prozess wurde von Kloepfel Corporate Finance strukturiert und begleitet.